Home  
  Lebensdaten  
  Bücher  
  Filme  
  Ausstellungen  
  Demnächst  
  Wortmeldungen  
  Leseangebote  
  Kontakt  
  Edition Ornament  
  Hörspiele  
 
Weiße Reihe

Katrin Bibiella. Raue Nächte
Gedichte mit einer Radierung von Horst Hussel

 

Katrin Bibiella
Raue Nächte
Gedichte


M it einer Radierung von Horst Hussel
162 Seiten, Engl. Broschur, weinrotes
Vor- und Nachsatzpapier







ISBN 978-3-943768-77-0

EUR 12,90 EUR

Zu bestellen beim quartus-Verlag.

Die Gedichte von Katrin Bibiella haben einen ganz und gar eigenen Ton. Die Kirchenmusikerin und promovierte Literaturwissenschaftlerin folgt Novalis im Glauben an einen Schöpfergeist, der sich in der Welt manifestiert, sich ausdrückt in einer Urschrift, die allen Dingen zugrunde liegt. Lyrik ist für sie das Zursprachekommen des verborgenen Urtextes, der Harmonie aller Wesen.
Man muss diese Vorstellung nicht teilen, um dennoch Genuss am Wohlklang und dem fein ausgewogenen Bau ihrer Verse zu empfinden, vor allem der klassisch
gebundenen. Schon die Sonette ihres ersten Gedichtbandes ließen aufhorchen. Auch in diesem, ihrem bereits dritten Band, finden sich solch sorgfältig komponierte Versgebilde, die Freiheit und Strenge vereinen.

1964 in Weimar geboren, hat Katrin Bibiella zunächst Kirchenmusik und Orgel studiert, danach Literaturwissenschaft,
Philosophie und Geschichte; Promotion über die Dichter René Char und Peter Huchel (2003).
Die Autorin lebt heute in Oppenheim am Rhein. Kirchenmusikalische Arbeit, internationale Konzerttätigkeit als Organistin. Literarhistorische und poetische Publikationen.

jüngste Veröffentlichungen:
Atmende Umarmung. Gedichte, Oberhausen 2014.
Der Geiger in der Woge. Gedichte, Oberhausen 2016.

 

 

Leseprobe

Raue Nächte

Bei den Amseln
ging der Abend unter,
ins Gefieder
floh die Nacht.
Nur ein Tropfen Licht
brütet noch
in ihren Herzen, Same,
überdauert Finsternis,
sammelt sich /in dem großen
Winterschweigen.



Die Kritik urteilt:

Rezensionen liegen noch nicht vor.





 


Herstellung: poliTEXTbüro Update: 18.03.2017